Wichtige Infos

Sportangebot

Baustellenupdate: Umbau Ebene0

Toiletten für alle!

Bauprojekt vollendet: Neue „WCs für alle“ am Hochschulsport

Pünktlich zum DIES wurden umfangreiche Sanierungsmaßnahmen der für den Sommerbetrieb relevanten Bereiche so weit hergerichtet, dass sie am 01.06. genutzt werden konnten. Seitdem warten wir auf die letzten  Feinarbeiten und Ausstattung. Neben einer Modernisierung der Strom- und Wasserleitungen und einer Neuordnung der Lagerflächen werden neue Sanitäranlagen bereitgestellt, die  “für alle“ nutzbar sind.

Der Hochschulsport hat sich mit der Modernisierung das Ziel gesetzt, die Sanitäranlagen sowohl geschlechterinklusiv als auch barrierefrei zu gestalten. Diese Neuerung entspricht den Zielen, die sich die Universität Göttingen in ihrer Diversitätsstrategie im Sinne der Chancengleichheit und dem Schutz vor Diskriminierung gesetzt hat: „Die Universität möchte allen Mitgliedern und Angehörigen ermöglichen, hier möglichst diskriminierungsfrei zu studieren, zu forschen und zu arbeiten. Indem ‚WCs für alle‘ eingerichtet werden, kann die Universität dazu beitragen, den Alltag von trans*, inter* und nicht-binären Studierenden und Mitarbeitenden zu erleichtern“, erklärt Dr. Daniela Marx aus der Stabsstelle Chancengleichheit und Diversität.

„Der Bedarf nach einer solchen Sanitäranlage ist mittlerweile  vorhanden und eine diversitätsgerechte, langfristige Entwicklung des Hochschulsports benötigt diese infrastrukturelle Anpassung“, sagt Cathrin Cronjäger, die den Bereich Diversitätsförderung im/durch Sport leitet. „Die neue Sanitäranlage ist bezüglich der Bauweise ein good practice Beispiel für die Inklusion von Geschlechtervielfalt“. Der Dies Academicus am 01. Juni ist die erste große Veranstaltung, die von dem rund 150.000 EUR teuren Umbau profitiert.