Sportangebot

Wichtige Infos

GroupFitness

Ukraine:Wie wir jetzt helfen können- Hilfsangebote rund um Göttingen –

Eine kleine Sammlung an Hilfsangeboten zur Unterstützung der Menschen in der Ukraine

– Bewertet und für gut befunden –


Liebe HochschulsportlerInnen, liebe FizzlerInnen und liebe Alle, die sich angesprochen fühlen mögen!
[in eigener Sache/Anmerk. d. Red.]

Den Schrecken und die Bilder der letzten Tage immer noch im Kopf haben wir uns kurzerhand dazu entschlossen, als einen ersten ganz ganz kleinen Schritt unsererseits, diesen Beitrag als eine Art Sammlung an Hilfsmöglichkeiten zu veröffentlichen. Wir werden diesen versuchen weiterzupflegen und zu updaten.

Wir als Team stehen hinter diesen ersten Angeboten und sind z. T. bereits privat, jeder für sich, darin involviert. Bitte seht es uns nach, wenn wir diese nur kurz und knapp, ohne viel Geschwafel oder weiteres Bewerten auflisten.


#Unterkunft Ukraine ist eine Allianz nachhaltiger Organisationen, die eine solidarische Zivilgesellschaft unterstützen. Initiatoren sind Lukas Kunert (elinor GmbH) und Falk Zientz (GLS Bank). Die Koordination hat die gut.org gAG übernommen. Anliegen ist der Bau einer sicheren, langfristigen und partnerschaftlichen Lösung für geflüchtete Unterkunftssuchende. Dabei wird #Unterkunft Ukraine durch eine schnell wachsenden Gruppe von Partnerorganisationen unterstützt.

Unterkunft für Menschen aus der Ukraine
Der Krieg in der Ukraine geht uns hierzulande an! Geflüchtete Menschen aus der Ukraine werden auch bei uns ankommen und auf unsere Unterstützung angewiesen sein.

Hier könnt ihr praktische Hilfe leisten, indem ihr Übernachtungsplätze anbietet. Danke für Eure Solidarität und Unterstützung!

Habt ihr Plätze frei?

Weitere Infos (FAQs)  und Anmeldung unter folgendem Link. 

#unterkunft


#Versorgung  mit Lebensnotwendigem

Bei Hampe Recycling wurde eine Sammelstelle für lebensnotwendige aber auch alltägliche Gegenstände für die Menschen in der Ukraine eingerichtet.

Die Ukrainerin Kvitoslava Hampe hat bei Hampe Recycling eine Sammelstelle primär für Medikamente, aber auch für andere Sachen, die im Moment akut von den Soldaten an der Front und der zivilen Bevölkerung in Schutzvorrichtungen vor Ort und an den Grenzen gebraucht werden. Sie haben Kleintransporter und LKWs (z. T. von der Firma Zufall) zur Verfügung gestellt bekommen. Die einzelnen Fahrzeuge fahren los, sobald diese voll sind.

Dies soll sich zu einer dauerhaften Aktion mausern!
Deshalb hier eine Liste für diejenigen, die helfen möchten und können:

  • Medikamente
  • medizinische Produkte, blutstillende Medikamente (Antihämorrhagika)
  • Schmerzmittel, Druckverbände, Verbandsartikel jeglicher Art und Rettungsdecken
  • Med. Handschuhe Gr. 7,5 / 8
  • Schutzwesten, Helme, Nachtsichtgeräte
  • Drohnen
  • Akkus für Handys
  • Handys
  • Taschenlampen
  • Batterien allg., Power Banks
  • Schlafsäcke
  • Gold/Silber
  • Campingkocher

Bitte keine sinnlose Dinge spenden, Kleidung wird eher nachrangig benötigt. Gerne auch Geld für die Aktion in Lemberg spenden – eine direkte Verbindungen ist vorhanden.

Wo?

  • Abgabe in Hans-Böckler-Straße 2d (Göttingen)
    8-17 Uhr
    Kontakt:
    M. 0175 9303921 (Frau Olga Kvitoslava Hampe)
    E-Mail: kvitka.hampe@hampe.deIhr könnt gerne direkt an der Kasse bei Hampe Recycling (Hans-Böckler-Str. 2d) bis 17:00 Uhr an den Werktagen eure Spenden abgeben.

Was wird wirklich benötigt