Seit 15.01.: Übergangsetappe auf dem Weg zum bargeldlosen Hochschulsport

Der Hochschulsport wird bargeldlos

Ab sofort starten wir in die Übergangsetappe auf dem Weg zum bargeldlosen Hochschulsport. Bis zum 1.2. wird neben der Barzahlung auch die EC-Cash Option angeboten, die dann als Standardzahlverfahren etabliert wird.

Ab Februar gilt dann: Alle unsere Zahlungsvorgänge an den Informationstheken im Hochschulsport (Infopoint und RoXx) werden auf EC-Cash und Lastschriftverfahren umgestellt. Um die Anzahl der Zahlungsvorgänge zu verringern, empfehlen wir im RoXx eine Mitgliedschaft sowie 10er Karten für Klettern und Bouldern. Im Bereich des Schwimmbades und der Sauna können ohnehin bereits bequem Online Eintritte auf das Nutzungskonto geladen werden, die dann beim Passieren der Drehkreuze automatisch abgetragen werden.


Umstellung der Zahlungsmittel

 

In der Vergangenheit hat der Hochschulsport täglich ca. 5 Stunden in die Arbeitsprozesse rund um das Bargeld investieren müssen. Neben einer hohen Fehleranfälligkeit bei den einzelnen Arbeitsschritten der täglich über 350 Bargeldzahlungen steht hier auch eine Entlastung der Mitarbeitenden im Mittelpunkt. Auf das Jahr gerechnet treten so 1500 Arbeitsstunden und 105.000 Zahlungsvorgänge im Bereich der Barkassen auf.

Der Hochschulsport verspricht sich durch eine Umstellung auf EC Cash und Lastschriftverfahren als Zahlungsmittel auf Seiten der

  1. Einrichtung schlankere Arbeitsprozesse und eine erhöhte Sicherheit
  2. Mitarbeitenden an den Kassen eine Entlastung
  3. Abläufe ein geringeres Fehlerpotenzial
  4. Kunden eine bessere Dokumentation der Zahlungsvorgänge sowie einen erhöhten Komfort.

Im Rahmen der Umstellung hoffen wir kundenseitig auf Flexibilität in Bezug auf Gewohnheiten und  Verständnis für die Notwendigkeit dieser Maßnahme.

Generell empfehlen wir, zum Beispiel für das Schwimmbad und die Sauna, den Erwerb von Abo-Karten über das persönliche Nutzungskonto auf unserer Homepage. Für das RoXx stehen ebenfalls 10er Karten für Klettern und Bouldern zur Verfügung und die individuellen Zahlungsvorgänge werden bei günstigeren Preisen im Vergleich zu Einzelkarten verringert.


Vorteile von EC Cash

  1. Kein Bargeld mehr nötig
  2. Hohe Sicherheit für den Hochschulsport und die Kunden
  3. Hohes Maß an Kostenkontrolle für die Kunden durch eine lückenlose Dokumentation der Ausgaben beim Hochschulsport

Vorteile des Lastschriftverfahrens

  1. Automatischer Einzug zu fest terminierten Zeitpunkten
  2. Es wird weder Bargeld noch EC Karte für den Besuch beim Hochschulsport benötigt. Lichtbildausweis ist bei aktiver Mitgliedschaft ausreichend.
  3. Schnelles Zahlungsverfahren und geringere Wartezeiten an den Servicetheken

Zu den FAQs