Gewusst

Baufortschritt – Außenboulderwand

[Update 30.09.]

Das Dach kommt

Nachdem die Stahlkonstruktion für das Dach steht, wird das eigentlich Dach montiert. Der Bau der Boulderwand lässt dann leider noch bis nächstes Jahr auf sich warten. Die Ausschreibung dafür ist aber in Vorbereitung.

Euer RoXxteam

 

[Update 04.09.]

Weiter geht´s

Die Stahlunterkonstruktion für die Überdachung wurde fertig gestellt. Und heute gibt es noch ein Meeting mit dem Gebäudemanagment um die folgenden Schritte zu besprechen. Wir halten euch auf dem Laufenden! Kommendes Jahr gehört dann zum Bouldern nicht nur Chalk, sondern auch Sonnencreme in die Sporttasche.

Euer RoXxteam


[Update 11.03.]

Endlich! Fundament fertig.

Das „kleine“ 22 Meter lange Fundament ist nun endlich fertig und die Bauarbeiter abgerückt.
Mal schauen wann das nächste Team aufschlägt um die Gründachkonstruktion aufzubauen.
Wir sind alle sehr gespannt und ein bisschen aufgeregt.

Euer RoXxteam


[Update 12.12.]

Bald ist die Bodenplatte fertig.

Man denkt es passiert nicht viel, aber der Schein trügt. OK, man kann über die Dimension der Bodenplatte streiten, aber diese wird, und davon gehen wir aus,  bald fertig gestellt sein.

Im nächsten Schritt wird noch eine Seitenwand gestellt werden und dann geht es schon an die Überdachung. Wenn diese fertig gestellt sein wird, kann der Wandhersteller anfangend die Wand einzubauen und die Bouldermatte zu verlegen.

Interessanter Punkt für euch: Ihr benötigt für die Außenboulderwand kein eigenes Chrashpad, da der gesamte Bereich mit einer Bouldermatte ausgelegt sein wird.


Next Step

Das Fundament kommt langsam in die Füsse.


Trauriger Schwimmteich?

Aufmerksame Besucher_innen werden festgestellt haben, dass sich seit unserer letzten Info über den Bau der Boulderwand leider immer noch nichts emporhebt. In der Tat erinnert das Bild was sich bietet eher an einen traurigen Schwimmteich.

Woran liegt das?
Es gibt ein Problem mit der Wand, welche ihr im Hintergrund sehen könnt. Zwar wird an diese Wand kein Gewicht aufgehangen aber sie steht nicht gerade. Diese Information hatte zur Folge, dass alles neu berechnet werden musste. Diese Berechnungen liegen jetzt dem Statiker zur Prüfung vor und wir hoffen, dass es bald weiter gehen wird. Wir werden euch hier gerne auf dem Laufenden halten.


By the way: Die Außenboulderwand wird 22 Meter breit werden, eine Höhe von 4 Klettermetern haben.