AktuellesRoXx-News

News zur Außenboulderwand

RoXx Aussenboulderwand

Eröffnung voraussichtlich im Juli

Die Outdoor Boulderwand nähert sich der Fertigstellung. Der Wandbau ist bereits abgeschlossen, der Tiefbau bereitet gerade Zugangswege vor, in 2 Wochen wird die Matte verlegt und wir können mit dem Boulderbau beginnen.

Im Juli kann gebouldert werden, Yeah!

RoXx Aussenboulderwand

Die Boulderwand in voller Breite. Die Wand bietet Platz für ca. 15 Sportler und ist in 5 unterschiedliche Zonen aufgeteilt. Mit 4,5m Wandhöhe und den 5 Zonen ist die Wand voll wettkampftauglich und ideal für spannende Finals.

RoXx Außenboulderwand Zone 1

Zone 1: Liegende Platte (haben wir Indoor nicht). Ermöglicht Laufboulder und wackelige Boulder mit Minitritten. Die Platte ist so flach, dass man auf grossen Volumen stehen kann, aber so steil, dass kleine Tritte nicht ohne Griffe gehalten werden können.

RoXx Aussenboulderwand Zone 2

Zone 2: Konkave Wand. Die Wand hängt ganz leicht über und ist nach innen gewölbt. Auch hier sind noch gerade so moderne Laufboulder möglich, die Wand drängt oben aber bereits deutlich nach aussen. Und das „Auge“ sieht auch noch echt funky aus.

RoXx Aussenboulderwand Zone 3

Zone 3: Konvexer Überhang. Der bauchige Überhang ist unten deutlich steiler als oben, daher drängt es den Körperschwerbpunkt auch weiter nach draussen. Dynamos oder moderne Schwungboulder sind hier genauso gut aufgehoben wie klassische Ballerboulder an Leisten. Mit dem Übergang von rechts (Zone 2) oder links (Zone 4) können hier Schwungboulder mit genug Raum für den Unterkörper enden.

RoXx Aussenboulderwand Zone 4

Zone 4: Senkrechte Wand. Hier können sehr technisch Boulder geschraubt werden. Die seichten Verschneidungen nach recht und links bieten schöne Möglichkeiten für Stützboulder oder Volumenboulder.

RoXx Aussenboulderwand Zone 5

Zone 5: Steile Wand. Der steilste Bereich an der Aussenboulderwand bietet sich an für kräftige, klassische Boulder, Boulder für viel Körperspannung und Fingerkraft, sowie den ein oder anderen Dynamo.