Wichtige Infos

GroupFitness

Gleichstellungsbeauftragte der Zentralen Einrichtung für den allgemeinen Hochschulsport (ZEHS)

 

In allen Fakultäten und Zentralen Einrichtungen sowie in der Zentralverwaltung sind Gleichstellungsbeauftragte mit Stellvertretungen oder statusgruppen- und/oder fachübergreifende Gleichstellungsteam etabliert. Die Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten am Hochschulsport Göttingen wird wie an vielen Einrichtungen und Instituten aus dem Ehrenamt geleistet. Gleichstellungsbeauftragte unterstützen die Einrichtungen bei der Erfüllung des gesetzlichen Gleichstellungsauftrags und wirken an der Erstellung der Gleichstellungspläne mit. Sie arbeiten eng mit der zentralen Gleichstellungsbeauftragten zusammen und sind im Gleichstellungsrat vernetzt.

Die Stabsstelle für Chancengleichheit und Diversität bietet allen Studierenden eine Beratungs- & Informationsstelle bei Diskriminierungs(verdachts)fällen. Studierende, die Diskriminierung erfahren oder beobachtet haben, können sich hier vertraulich an die Antidiskriminierungsberatung für Studierende wenden.  Des Weiteren kann unabhängig von einer Beratung der Online-Meldebogen anonym und vertraulich genutzt werden, um Diskriminierungsvorfälle zu melden.


Gleichstellungbeauftragte am Hochschulsport ist Cathrin Cronjäger. Sie berät Hochschulsportmitglieder und Mitarbeitende der ZEHS zu gleichstellungsrelevanten Themen, Problemen und Sachverhalten, wie Einstellungsanliegen, Geschlechtergleichstellung, Diskriminierungsfälle oder -verdachtsmomente, Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt (im Sport).   Die Stellvertretung ist Laura Wagenhausen. Kontakt siehe Sidebar.

Der Gleichstellungsplan

Gleichstellungsplan 2017 – 2023

der Zentrale Einrichtung für den allgemeinen Hochschulsport

Zum Gleichstellungsplan